Süßer Weihnachtsbaum

Die kreative Alternative zum Weihnachtsbaum: der „süße Weihnachtsbaum“ von merci. Als dekoratives Highlight für festliche Stimmung oder als liebevolles Geschenk – garantiert ohne zu nadeln.

Das wird benötigt

  • merci-Produkte: 8 Stäbchen der merci Finest Selection, 2 merci Petits Deiner Wahl, 5 merci Crocant und 4 merci feine Weihnachtskugeln
  • Bilderrahmen, nach Wahl z.B. 30x40cm
  • Farbiger Kartonbogen, zugeschnitten auf Rahmenmaß
  • Farbiges Papierklebeband
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Deko-Elemente nach Wahl, z.B. Perlen, Schleifen, Kokarden, Holzsterne
  • Heißkleber oder Sekundenkleber

So geht‘s

Schritt 1: Festlegen der Baumform

Lass Deinen ganz individuellen Tannenbaum entstehen, indem Du abwechselnd Stäbchen, merci Crocant, merci Petits und Weihnachtskugeln zu einer Baumform legst. Dabei kannst Du Dich am Beispiel orientieren oder Deiner Kreativität freien Lauf lassen. Überlege Dir außerdem, wo Du weitere Deko-Elemente, wie Perlen, Kugeln, Kokarden und Sterne platzieren möchtest. Wie beim echten Christbaumschmuck unterstreichst Du damit Deinen persönlichen Stil und gibst dem Tannenbaum seinen weihnachtlichen Look.

Schritt 2: Befestigung und Rahmung

Schneide Dir ein für Deinen Baum und Rahmen passendes Papierstück zurecht, befestige es im Bilderrahmen und drehe den Rahmen zu Dir um. Nun klebst Du mit doppelseitigem Klebeband alle Teile darauf fest. Für die Perlen und Kugeln kannst Du auch Heiß- oder Sekundenkleber benutzen, aber bitte achte darauf, dass die Schokolade damit nicht in Berührung kommt.

Schritt 3: Festliches Rahmen-Upgrade

Sofern Du nicht schon Deinen schönsten Bilderrahmen verwendest, kannst Du Dich auch hier kreativ ausleben, damit es noch weihnachtlicher wird. Besonders schnell und einfach geht die Verschönerung mit gemustertem Papierklebeband, das entlang des Rahmens geklebt wird. Weitere Elemente sind Deinem Geschmack überlassen, wir empfehlen Dir den Deko-Klassiker: Sterne in allen Varianten.